You are not logged in.

Dear visitor, welcome to SCOOTERTECHNO.COM. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 107

Location: Essen,NRW,(D)

Occupation: Erzieherin

  • Send private message

21

Wednesday, April 4th 2012, 7:32am

@ ScooterPosseLeipzig da haste recht!

22

Wednesday, April 4th 2012, 11:06am

Sadly, the modern music biz seem to be all about fast productions and quick money.
Passion for music and talent to make it seem to mean little or nothing today.


That's not true just listen to samples of new Paul van Dyk album Evolution will be out on Friday.
That's what i call producing innovative music with passion and not just hunting money in time with quick productions. Time pressure just have people with own label want make money quickly. Paul van Dyks last album was out 2007 now we have 2012. If you have own label you have no pressure and Scooter have own label.
So we all know what will happen next with Scooter. We will get another quick made album this summer or autumn because they want sell another Limited Edition package with the Mash Up Tour concert DVD as quick as possible.

And maybe tracks for next Scooter album are already in work by other producers. As we could see on latest album not much tracks contain copyright information made by H.P. Baxxter, Rick Jordan, Michael Simon, Jens Thele. So album releases can even get quicker if Scooter using finished track compositions of other people to put them on a Scooter album with some additional H.P. vocals.

This post has been edited 7 times, last edit by "blackpanther" (Apr 4th 2012, 12:23pm)


The-Flying-Dutchman

Unregistered

23

Wednesday, April 4th 2012, 11:26am

After my last concerts experiences during the current tour I can only laugh really loud about this topic. Sorry Steffen :P
I hate such phrases like: they should produce sth. unique like........ X( X( Das kotzt mich an!

Deine Argumentation ist eine Anreihung von bereits bekannten teils subjektiven Erkenntnissen.
Natürlich liegt auf der Hand, dass an den Erfolg auf der jumpstyle-Zeit schwierig erneut anzuknüpfen ist.

Fakt ist jedoch auch, dass die Marke Scooter bekannter und beliebter als je zuvor ist.
Die Sales zur aktuellen Tour laufen nahezu analog zur letzten, die extrem gut lief.
Trotzdem das aktuelle Album und dessen style meiner Meinung nach zu früh kam.

Fakt ist außerdem, dass Scooter eine wachsende Fanbase in GB, Osteuropa und anderen europäischen Ländern haben.
Leider drückt sich dies nicht mehr in single-Verkäufen aus. Und das Medium Radio können Scooter leider nicht ihr Eigen nennen.
Ich denke, dass du genauso wenig wie die Mehrheit von uns wirklich die Release-politik, wie auch die generelle Strategie von kontor (und des Management) beurteilen kannst. Ich erlaube mir darüber kein Urteil.

Ich habe so einen dicken Hals, wenn ich immer wieder höre: los produziert doch mal wieder "sowas wie früher", oder "sowas wie TSTE" - lebt ihr privat auch ständig in der Vergangenheit? Würde die Band eben immer und immer wieder das gleiche a la 90er oÄ produzieren, würde es niemals eine solche Kontinuität geben.
Dieses Gerede ist eine Mischung aus der deutschen Meckermentalität und vollkommener Undankbarkeit.
Scooter haben uns nach fast zwanzig so viel gegeben, Geschichte geschrieben und uns allen unvergessliche Augenblicke geschenkt.
Das sollten wir nicht vergessen. Außer Leute wie der Autor dieses topics kommen mal wieder aus der Versenkung und denken sie trifft ein Geistesblick voller ach so neuer Erkenntnisse und Tipps.

Kurz was anderes: Folgende Dinge stimmen mich derzeit besonders erfreut:
diese Tour hast du:
- mehr Pyro (obwohl man sparen wollte), deutlich mehr - ich war die letzten Jahre immer live dabei
- Rick spielt sogar wieder Piano parts
- alte tracks werden sogar "verändert" bzw. rmx gespielt
- mehr Laser, Konfetti
- die Band ist super drauf, vor allem Hp deutlich fitter als 2010
- hammergeile Stimmung bei den Konzerten, die siehst alte Gesichter von vor zehn Jahren mal wieder bei Scooter

Alles in allem, ich sehe keinen Grund zur Sorge oder zur Aufregung.
Letztlich sind Scooter auch ihre Fans, und wenn du dein Fansein so verkörpern willst, anstatt auf die tour zu gehen immernoch mental von der Vergangenheit zehrst, kann ich dir auch nicht helfen. Es verhält sich wie mit der Politik - meckern kann jeder ;)

Faster harder Scooter!




bzgl. den Konzerten: Die Karten hab sich schlechter verkauft: Hamburg zb. hatte 2010 einen Ausverkauf von allen 12,000 Karten. 2012 in Hamburg knappe 9,000. Von den anderen garnicht mal zu reden.

Quoted

Fakt ist jedoch auch, dass die Marke Scooter bekannter und beliebter als je zuvor ist.


Das sagen die Charts, Weltweit bzw Europaweit, etwas anderes. Woher nimmst Du die Annahme Scooter sind beliebter als je zuvor?! Angesichts der aktuellen Lage (Kartenverkäufe, Charts etc) ist das einfach nur falsch.

Quoted

- mehr Pyro (obwohl man sparen wollte), deutlich mehr - ich war die letzten Jahre immer live dabei


Falsch. Ich hab das Konzert über livestream gesehen als auch div. youtube videos. Die Pyros wurden extrem zurückgefahren! Hat ja Scooter selbst gesagt, also bitte nichts verdrehen.

Im übrigen ist freie Meinungsäußerung erlaubt.


Deweiteren bitte ich Dich richtig zu lesen. Ich habe in keinem Satz erwähnt Scooter sollen back to the roots gehen. Ich schrieb Scooter sollen wieder was besonderes/einzigartiges machen, so wie TSTE oder BTTHWJ damals etwas einzigartiges bzw neues war.


Quoted

Fakt ist jedoch auch, dass die Marke Scooter bekannter und beliebter als je zuvor ist.


Nenne mir bitte die Fakten!

Marat

Intermediate

Posts: 453

Location: Estonia, Tallinn

  • Send private message

24

Wednesday, April 4th 2012, 11:33am

Whatever the success of recent releases no-one can deny they can attract a large audience for live shows, as we have seen this past couple of weeks during the tour.
Maybe their focus now is more on live performances than new stuff - they have quite a few more concerts coming up in the next few weeks, and with the internet and illegal downloading of music live shows must be financially better than single releases.
As long as they keep performing live and playing great tracks from the time 1994 - now, they will never die and will attract fans from all the stages of their musical career :)
It will be interesting though to see the direction for the next album. I have faith in the Scooter magic :)


Live shows are great, but they get cheaper every year. At the moment a live gig from Scooter is valued at around 35.000 euros. 4-5 years ago the price was higher...
___________________________________________________

My list of concerts :

1999 - Tallinn, Estonia.
2003 - Tallinn Estonia,
2007 - Liepaja, Latvia
2008 - Ogre, Latvia and Vilnius, Lithuania
2009 - Haapsalu, Estonia
2010 - Stuttgart, Germany
2011 - Vantaa, Finland and Hamburg Inferno
2013 - Helsinki, Finland
2014 - Hamburg, Germany

Traxx

- brain not found -

Posts: 20,054

Location: N - Europa

  • Send private message

25

Wednesday, April 4th 2012, 2:35pm

Sadly, the modern music biz seem to be all about fast productions and quick money.
Passion for music and talent to make it seem to mean little or nothing today.


That's not true just listen to samples of new Paul van Dyk album Evolution will be out on Friday.
That's what i call producing innovative music with passion and not just hunting money in time with quick productions. Time pressure just have people with own label want make money quickly. Paul van Dyks last album was out 2007 now we have 2012. If you have own label you have no pressure and Scooter have own label.
So we all know what will happen next with Scooter. We will get another quick made album this summer or autumn because they want sell another Limited Edition package with the Mash Up Tour concert DVD as quick as possible.

And maybe tracks for next Scooter album are already in work by other producers. As we could see on latest album not much tracks contain copyright information made by H.P. Baxxter, Rick Jordan, Michael Simon, Jens Thele. So album releases can even get quicker if Scooter using finished track compositions of other people to put them on a Scooter album with some additional H.P. vocals.

Trance producers like Paul van Dyk wasn't in my mind considering this.
I'm talking about other artists who seem to make music only for the benefit.

If having an own label increases the pressure, maybe Scooter should consider dropping Sheffield Tunes and just go with Kontor.
If that could mean less pressure and more time to make something passionate.

And about using other producers to make music for them, that sounds very not Scooter. If they would use music made by others instead of making it themselves, they could as well end Scooter, IMO.
- Bring the noise! -

26

Wednesday, April 4th 2012, 3:21pm

Man sollte es weder den Fehler machen alles schönzureden, denn das Abschneiden der letzten Singles und auch die des Albums lassen sehr zu wünschen übrig; und es sind nicht 1, 2 Singles, die nicht so einschlagen, sondern es wird mit jeder Veröffentlichung schlechter. Und es gibt in der Tat einige Ungereimtheiten, die einem durchausauch als Nicht-Insider der Musikbranche auffallen können. Dass etwa der Radio Edit von "C'est bleu" eher eine Kürzung als eine Verbesserung der Album Version war, ist sicher keine Halluzination. Auch die Mängel in der Veröffentlichungs- und Werbepolitik sind recht offensichtlich - man bedenke nur das Chaos um die vermeintliche "TOO"/"FT"-Double-A-Side. Und warum "It's A Biz" - im gegensatz zu Clips von Groove Coverage oder der Swedish House Mafia - nicht auf Viva läuft, ist rätselhaft.

Aber man sollte auch nicht denen, dass Scooter nur wieder Trance- oder Happy Hardcore-Hämmer machen müssten, um wieder "over the top" zu sein. Zum einen ist das leichter gesagt als getan, so einen "Hammer" zu machen, zum anderen war gerade "Friends Turbo" sehr back-to-the-roots und hat die Top30 trotzdem nicht geknackt.

Ich sehe die Lösung eher darin, dass die Jungs sich weniger darum kümmern sollten, welches Genre oder welcher Stil wohl bald "in" sein wird, um all ihre Ideen in diesen Stil zu pressen oder ganze Szenen nach verwendbaren Synths usw. abzugrasen. Stattdessen sollten sie frei von allen Zwängen versuchen, gute Songs zu machen und den einzelnen Ideen die Elemente beizufügen, die sie brauchen, um optimal zu zünden. Ob da dann Hands up!/Dance/Happy Hardcore... oder eine Mischung aus allem rauskommt, ist zweitranging, Hauptsache der Song selbst haut - so wie er ist - rein.

27

Wednesday, April 4th 2012, 4:31pm

Paul van Dyks last album was out 2007 now we have 2012.


Not so Paul van Dyk has anything to do with this genre right now but have you missed his collaboration with Underworld - Diamond Jigsaw 2010? http://www.youtube.com/watch?v=yd_xgp0-k1Q
____________________________________________________________________________________
You know what?
I don't know either!

PrinceofCologne

Master of Rave

Posts: 1,147

Location: Cologne - Germany

Occupation: Student

  • Send private message

28

Wednesday, April 4th 2012, 4:58pm


Aber man sollte auch nicht denen, dass Scooter nur wieder Trance- oder Happy Hardcore-Hämmer machen müssten, um wieder "over the top" zu sein. Zum einen ist das leichter gesagt als getan, so einen "Hammer" zu machen, zum anderen war gerade "Friends Turbo" sehr back-to-the-roots und hat die Top30 trotzdem nicht geknackt.


Also wer soll denn Trance und Happy Hardcore produzieren? ?(
Rick hat keine Zeit mehr udn schläft schlecht wegen seinem Kind und Michael kann das nicht! Der kann nur House und Electro! :thumbdown:
The Rick, the Ferris, and MC H.P. = Scooter

http://videobam.com/qImaw#

29

Wednesday, April 4th 2012, 5:26pm

why should the fact that Michael plays house as a DJ mean that he can not produce something else?

Jay Frog is also a house DJ, and what kind of succesful tracks did we get during his time in the band? Nessaja, Maria, One, Jigga Jigga, Hello to take a few examples. None of these had anything to do with house.
disregard sleep - acquire tea

le Rotty

Unregistered

30

Wednesday, April 4th 2012, 5:42pm

Man sollte das ganze mal aus einem anderen Winkel betrachten. Die meisten Käufer derzeit sind zwischen 14 und 39 Jahre alt (grob geschätzt). Vor allem die jüngeren leben mit der Zeit. Als wir so alt waren wie die, war der Techno ziemlich populär in den Medien vertreten. Wir sind damit aufgewachsen und der Großteil davon hört diese Musik heute noch. Die jetzige Jugend dagegen wächst mit viel Pop Musik, teils House, teils Rap und teils Rock auf. Die Medien berichten über Musik teilweise gar nicht mehr, sie tragen mittlerweile ihren Teil dazu bei (DSDS, The Voice).

Nun haben wir also die Band wie Scooter. Ein Relikt aus den 90ern. Bis heute im Business vertreten, zuletzt aber mehr oder weniger Erfolg mit ihren Veröffentlichungen gehabt. Man könnte mittlerweile sogar behaupten: gäbe es keine Tour, würde es die Band nicht mehr geben. Wer kauft den die Scheiben noch? Die Fans und wenn es mal hoch kommt, ein paar normale Menschen die bisher oder nur wenig Interesse an der Band hatten. Einzig mit ihren Konzerten kann sich die Band noch über Wasser halten. Was ich daran schön finde, man sieht auf den Konzerten auch viele neue Gesichter. Wie gesagt, das Interesse scheint ja da zu sein... es erinnert mich so etwas an die alten Rockbands wie AC/DC. Das Problem ist aber das wenn AC/DC ein Album nach Jahren raus bringt, dieses sich wie geschnittenes Brot verkauft. Vielleicht ist das der Knackpunkt bei Scooter. Vielleicht sollten die drei Jungs es einsehen und mal eine etwas längere Pause einlegen. Für paar Monate sich nicht mehr sehen. Jeder sammelt auf seine Art und Weise neue Kraft sowie Ideen. Beste Beispiel ist ja wohl Adele. Die macht nun eine längere Pause und wenn sie dann mit neuem Material zurückkommt, wird es wieder Preise ohne Ende regnen. Gut, bei ihr muss man sagen: sie bekommt viel Promo durch die Medien. Vergeht ja kein Tag wo irgendwo ein Bild von der Dame mit neuer Story auftaucht.

Nochmal zum ersten Abschnitt. Ich habe es selber schon teilweise erlebt, das die Jugendlichen beim Thema Scooter nicht gut zusprechen sind. Vor kurzem erlebte ich während eines Onlinespiels, dass jemand sagte, ich soll den Quark ausmachen und Musik von Taio Cruz oder David Guetta spielen.

Was ich damit sagen will? Wir, die Fans, sollten damit leben, das es im Moment nicht wie gewünscht läuft. Einzig die Band kann was dagegen tun. Ob sie es wollen ist die zweite Frage. ;-)

Traxx

- brain not found -

Posts: 20,054

Location: N - Europa

  • Send private message

31

Wednesday, April 4th 2012, 5:42pm

Being a house DJ could simply mean that he's more specialized on house than on trance and techno, for example.
It doesn't mean he's unable to produce it.
- Bring the noise! -

PrinceofCologne

Master of Rave

Posts: 1,147

Location: Cologne - Germany

Occupation: Student

  • Send private message

32

Wednesday, April 4th 2012, 6:18pm

Being a house DJ could simply mean that he's more specialized on house than on trance and techno, for example.
It doesn't mean he's unable to produce it.

But do you remember Shahin&Simon the project with Michael and another guy? This was nice fast Dance music in the 90s!
But only because Rick said he was the producer of the project Shahin&Simon! :D
So i think Michael only did get the job because he is a good friend of Jens Thele not because he is a good Dance producer!
The Rick, the Ferris, and MC H.P. = Scooter

http://videobam.com/qImaw#

33

Wednesday, April 4th 2012, 7:08pm

Being a house DJ could simply mean that he's more specialized on house than on trance and techno, for example.
It doesn't mean he's unable to produce it.


x2
disregard sleep - acquire tea

34

Wednesday, April 4th 2012, 7:26pm

Didn't need Rick help from Chris Avantgarde in the studio when they started this electro sound with Only One?
I wonder why that's not the part of Michael if he's from that genre?
If i got it right the clubmix was from Chris Avantgarde and not from Micheal.

That's strange!
Because they always said 3rd members are specially responsible for Club mixes.

This post has been edited 7 times, last edit by "blackpanther" (Apr 4th 2012, 7:41pm)


Traxx

- brain not found -

Posts: 20,054

Location: N - Europa

  • Send private message

35

Wednesday, April 4th 2012, 8:23pm

But do you remember Shahin&Simon the project with Michael and another guy? This was nice fast Dance music in the 90s!
But only because Rick said he was the producer of the project Shahin&Simon! :D

He was? When/where did Rick say that?
- Bring the noise! -

36

Wednesday, April 4th 2012, 9:02pm

Maybe their focus now is more on live performances than new stuff



mhh, i remember h.p. stated once they earn almost no money with live gigs. should be a +/- 0$ business.

hmmm I heard many other big names earn the real money from live tours -strange with Scooter it's vice versa, but isn't it always the case with Scooter?
TURN UP THE BLASTER,
AND HEAR THE SHOUTS OF BAXXTER

Daniel

It's 6am in the morning, and we find ourselves somewhere in England

Posts: 1,712

Location: Wolverhampton, England

Occupation: Accountant....almost

  • Send private message

37

Thursday, April 5th 2012, 12:51pm

I always thought it was the case that bands make their money from live tours and albums, there's no money in the singles market anymore unless it's a massive massive hit.

Tours = Ticket sales, Sponsorship, Merchandise etc and i'm sure once all the overheads and costs are taken out they are quite profitable particularly as all venues have been sell outs (or close) again this time round.

Did the single release/tour push TBMU back into the German album charts?

Scooterjeka

Professional

Posts: 1,184

Location: Ukraine - deepness is the beauty

Occupation: Student

  • Send private message

38

Thursday, April 5th 2012, 1:17pm

When a group suffers bad times and loses its popularity in common, the group starts making money by means of live performances. It reminds me of Disco bands from the curly 80s which have been crossing through Siberia, Kazakhstan and Monglolia since they became forgotten in the whole world.

I am optimistic about the band's success in future. For sure there'll be one day when Scooter are back on the top of the charts with a huge single from the massive album.
Riding with me is my friend R.J.Jordan,
Knowing the rules aint part of his program,
Finding the right tune that fits the track,
Might be pretty hard cuz he's f_cked on crack!

Start the match and find the station
Reach what you can and party the nation,
A? Hey! Whatcha gonna say?
I automate the sequence and speed for my getaway
Take it to the edge, there's nowhere to hide,
And call up the crew; let's go for a joyride!

Let's go for a joyride!

Franz

Master

Posts: 2,464

Location: LANDSHUT-GERMANY

Occupation: ITs NICE TO BE IMPORTANT, BUT ITs MORE IMPORTANT TO BE NICE

  • Send private message

39

Thursday, April 5th 2012, 1:39pm

wären sie wirklich so beliebt hätten sie mehrere 100.000 fans auf Facebook :!:
wie CASCADA

:thumbup:
TODAY
TODAY
TODAY

Franz

Master

Posts: 2,464

Location: LANDSHUT-GERMANY

Occupation: ITs NICE TO BE IMPORTANT, BUT ITs MORE IMPORTANT TO BE NICE

  • Send private message

40

Thursday, April 5th 2012, 1:42pm

Oh hab grad nachgesehen CASCADA haben mittlerweile 1,2 Millionen :evil:
TODAY
TODAY
TODAY